Samarium-Cobalt-Magnete (SmCo)

Samarium-Cobalt-Magnete (SmCo) zählen zu den Seltenen-Erden-Magneten. Die Herstellung erfolgt durch Pressen in einem Magnetfeld und anschließendem Sintern. Es handelt sich hierbei um einen spröden und harten Werkstoff mit einem hohen Energieprodukt. Das ermöglicht kleinere Magnetsysteme gegenüber AINiCo- oder Ferritmagneten. SmCo-Magnete werden nur in anisotroper Ausführung geliefert. Die Magnetisierung erfolgt ausschließlich in Vorzugsrichtung. Starke Gegenfelder bewirken keine Schwächung des Magnetfeldes. Sie sind nicht beständig gegen anorganische Säuren und Laugen.

Einsatztemperatur bis ca. 250 °C.
Temperaturkoeffizient 0,03 % bis 0,04 % pro 1 °C.