MaxX - Die Hebezeuge der neuesten Generation

Konzentrierte Kraft

Der Schaltkreis der "neutralen Krone", der als Grundlage für die gesamte Produktionsreihe von Tecnomagnete patentiert ist, erlaubt die Einleitung des Magnetflusses ausschliesslich in den Polarbereich, d.h. nur wo er benötigt wird. Dadurch ergeben sich ausgezeichnete und konstante Leistungen und ein völliges Fehlen von Restmagnetismus. Es werden ungewünschte Haftkräfte von anderen danebenliegenden Lasten vermieden.

Sichere Kraft

Die Permanentmagneten hoher Energie bieten große konzentrierte und konstante Kraft über unbestimmte Zeit. Der Sicherheitsfaktor von 1:3 zwischen der vorgeschlagenen und der Prüflast garantiert ausgezeichnete Betriebsbedingungen auch bei beträchtlichen Luftspalten. Die enorme Leistung der Geräte MaxX bemerkt man beim großen Widerstand bei der Betätigung des Hebels, selbst wenn die Betriebsbedingungen nicht optimal sind. Das heißt das Gerät MaxX warnt bei Vorhandensein eventueller Gefahren.

Kompaktheit und Robustheit

Versuchslast bis 150 Mal das Eigengewicht des Hebezeugkörpers (MaxX250). Dieses unglaubliche Verhältnis von Gewicht zu Leistung ist das Ergebnis des einzigartigen Magnetkreises mit doppeltem Magnet (Rotor + Stator) und der revolutionären Konstruktion aus einem Stück.

Dauer

Der "Rotor" als einziges bewegliches Bauteil ist in Kugellagern drehpunkt-gelagert. Es ergibt sich kein physischer Kontakt während des Schwenkens. Die Nickelbehandlung aller Stahlteile verhindert die Rostbildung, verbessert die Lebensdauer der Bauteile und ermöglicht eine größere Oberflächenhärte im Polarbereich. Dadurch entsteht eine optimale Berührung mit der Last und ein Schutz der bearbeiteten Fläche.

Die Geräte MaxX können auch in der Version VS geliefert werden, d.h. vollständig mit einer Vorrichtung zum Beladen in Vertikal.

Die Einfachheit durch eine einzige Bedienbewegung.

Die Stadien der Aktivierung und Disaktivierung des Gerätes MaxX

Durch ein einfaches Schwenken des Hebels wird das Hubgerät aktiviert bzw. disaktiviert. Eine Sicherheitsvorrichtung sperrt den Hebel in der MAG-Phase, wodurch jede ungewollte entmagnetisierung (DEMAG) ausgeschlossen ist.